Da kam Corona (Sars-Co-V 2) vor einem Jahr und wir wussten nicht, was wir damit anfangen sollten. Das hat sich bis heute nicht geändert. Heute fehlt uns die Sicherheit, Zuversicht und Humor im Umgang mit Corona. Fehlt uns wirklich die Sicherheit, die Zuversicht oder der Humor? Ein klares Nein. Was macht Corona - nichts macht es. Wir sind es mit unseren Gedanken, die dem Virus Corona Raum, Medien geben vor, was was wir denken und fühlen sollen. Ich kann mich entscheiden, habe die Wahl. Angst
Krebs  und alles ändert sich
Diagnose Krebs und Dein Leben ist ver- rückt, es ist Zeit für Veränderung, Altes loslassen und Neues zu beginnen.
Kennst Du das? Du liegst im Bett, bist müde und dann beginnt Dein Gedanken-Karussell oder es kommt einfach zu einer unpassenden Zeit am Tag. Es beschäftigt dich ein Gedanke immer wieder. Egal ob es ein schlechter oder guter Gedanke ist, es passt jetzt einfach nicht in diesem Augenblick. Je mehr du dich anstrengst und versuchst, ganz bewusst an etwas anderes zu denken, startet dein Unterbewusstsein seinen Programmcheck.
Perspektivwechsel - Jetzt!
Wo stehe ich - wo will ich hin? Den Blickwinkel verändern, die Perspektive wechseln. Unsere Pferde zeigen, wo es hingehen kann.