Klopfen mit PEP - Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie

Entwickelt wurde die auch als „Klopftechnik“ bekannte Methode von dem Psychiater und Mediziner Dr. Michael Bohne.  Die PEP ist eine Weiterentwicklung der Klopftechniken  aus der  energetischen Psychologie, wie  z.B. EFT. Mehr Informationen über PEP finden Sie  unter  www.dr-michael-bohne.de. 

 

Haben Sie vor Prüfungen Angst oder zweifeln an Ihrem Wissen? Angst vor Prüfungen oder Vorstellungsgesprächen können im  Alltag  sehr belastend sein. Unverarbeitete Traumata oder plötzlich auftretende Blockaden rufen auf Dauer gesundheitliche Schäden hervor. Aktuell belastende Gefühle, mangelndes Selbstbewusstsein und damit zusammenhängende Gemütszustände bestehen aus Körperwahrnehmungen. Die Behandlung mit PEP richtet sich auf die Bearbeitung dieser belastenden Emotionen und behindernder Glaubenssätze. 

 

 

Im Selbstwerttraining verbessern Sie Ihre Beziehung zu sich selbst durch Selbstakzeptanzübungen und Affirmationen. Durch die wiederholte Anwendung der erprobten Methoden und Übungen können Sie  das neue Verhalten und Empfinden dauerhaft festigen und integrieren.  

 

Sind Sie interessiert? Rufen Sie  mich  unter 0531 35577907 an und vereinbaren Sie einen Termin mit mir oder Sie schicken mir eine e-Mail an praxispsych@t-online.de . Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen. 

 

Sie möchten mehr Informationen PEP, EFT, TFT, EDxTM, Klopftherapie, Klopftechnik  Dr. Michael Bohne (dr-michael-bohne.de)

 

Die Kosten für meine Angebote als Heilpraktikerin für Psychotherapie sind keine Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen und  müssen daher von Ihnen selbst bezahlt werden. Es gibt einige Privatkrankenkassen die die Kosten für Heilpraktiker für Psychotherapie übernehmen – bitte vorher selbst abklären.